Hyundai i20 – Die Ausstattung

*Dieser Eintrag enthält WERBUNG*

Erstmal war ich total begeistert von der kompletten Ausstattung des Hyundai i20. Da ich durch meinem Beruf viel Kontakt mit Autos habe und ich in meiner Ausbildungszeit bei einem Hyundaihändler gearbeitet habe, kannte ich zuvor sowohl den Koreaner als auch den Hyundai i20 den es seit 2008 gab. Seit Dezember 2014 ist der neue Hyundai i20 auf dem Markt.

Die Ausstattung hat viele neue „Wow“ Effekte für mich enthalten. Zum einen verfügte mein Testwagen über folgende Ausstattung:

eine Lenkradheizung (ab Serie Trend)
Audiosystem (ab Serie Trend)
AUX-Anschluss und USB-Schnittstelle (ab Serie Classic)
Spurhaltewarnsystem (ab Serie Trend)
Klimaautomatik (optional bei Trend, Serie bei Style)
Panorama-Glas-Schiebedach (optional bei Style)
Sitzheizung (ab Trend)

außerdem gibt es noch weitere wählbare Austattungen die in meinem Testwagen nicht enthalten waren:

Docking-Station (optional ab Trend, ab Iphone 5 oder Samsung Galaxy S4)
Start/Stopp-Knopf (optional bei Style)
Ledersitze (optional bei Style)

 
Das Audio-System hat es mir besonders angetan. Aber auch die intuitive Bedienbarkeit bietet keine Grenzen. Man fühlt sich organisiert.

Die am Lenkrad eingebauten Funktionstasten sind sehr hilfreich beim Fahrern, sowohl bei Nacht als auch am Tag.

Auf der linken Seite des Lenkrades kann ich zum einen über das Bluetooth System mein Telefonat an- oder ablehnen, sowie jemanden anrufen. Zum anderen die Lautstärke oder aber den gewünschten Song aus dem Audiosystem finden.
Finde ich sehr praktisch da man beim Suchen/Umschalten usw, die Augen stets auf der Straße hat.
Auf der rechten Seite befindet sich die Tempomat Einstellung sowie alle weiteren Infos z.b. den Benzinverbrauch.
Der Tempomat war für mich sehr angenehm, da ich ein 14Jährigen Fiat Punto 188 fahre und diesen Komfort nicht habe. Auf der Autobahn in Ruhe fahren mit dem Tempomat ist ein tolles Gefühl. Ich muss nicht mehr aufs Gas drücken und kann mit dem Reset & Set Stick mein Km/h Zahl verstellen. 

Die Klimaautomatik ist leicht zu bedienen und individuell einstellbar. Auch die Sitzheizung und die Lenkradheizung ist hier mit einem einfachen Klick einzustellen. Die Sitzheizung hat drei verschiedene Stufen.

Für mich waren diese Funktionen bei diesem nass-kaltem Wetter unverzichtbar. Ich war total begeistert von der Lenkradheizung da ich sowas noch nicht kannte. Ich habe eh immer kalte Hände somit wurden diese mollig warm. Man hat sich jederzeit sehr wohlgefühlt in diesem Auto. Das Auto wird durch die tolle Heizung schnell warm und der Popo wird gleichzeitig mit der Sitzheizung erwärmt. =)

Im unteren Bereich dieser Konsole findet man noch zwei 12V Anschlüsse, einen Aux Anschluss sowie die USB Schnittstelle.

Schon beim Abholen habe ich meinen USB Stick mitgenommen um gleich bei der ersten Fahrt meine Lieder in dem Auto zu hören. So fühle ich mich gleich doppelt wohl. 


Das Panorama-Dach ist das schönste Highlight des neuen Hyundai i20.
Individuell einstellbar durch ein Drücken, Ziehen oder Schieben des Knopfes.
Egal ob im Winter oder im Sommer, das Panorama-Dach kann offen oder zu bleiben. Doch offen wird das Auto viel heller.
Mit einem leichten Ziehen des Knopfes in Heckrichtung kann man das Panorama-Dach wieder zu machen.
Endweder aufgestellt oder komplett bis knapp hinter den vorderen Kopfstützen.

Im Sommer natürlich optimal für eine leichte Briese. Der Innenraum wird dadurch enorm hell und auch die hinteren Mitfahrer haben eine schöne Aussicht auf Sehenswürdigkeiten beim Fahren. Egal ob bei Tag oder Nacht, selbst wenn man nur den Himmel bei Nacht beobachtet.


Hier eine Liste kompletten Komfort- und Innenausstattung der verschiedenen Modelle.
Zubuchbare Optionen
Vielen Dank an Markenjury & Hyundai für diesen Test.